Gedanken zum 27.05.2020

Kein Mensch kann einem anderen helfen wenn er ihn nicht versteht.

Um die Schwierigkeiten und Versuchungen meines Mitmenschen begreifen zu können muss ich sie selbst durchgemacht haben. Ich muss alles dransetzen um meinen Nächsten verstehen zu lernen. Ich erkundige mich über seine Herkunft über seine Neigungen und Abneigungen seine Reaktionen und seine Vorurteile. Wenn ich Schwächen an ihn erkenne halte ich sie ihm nicht vor. Ich gestehe ihm stattdessen meine eigenen Schwächen, Sünden und Anfechtungen ein und lasse ihn so selber zu einem Urteil über mich selbst gelangen.

In einem Jahr durch die Bibel

Altes Testament

2 Samuel 12,1 - 31

Psalm 119,65 - 80

Weisheiten der Bibel: Sprüche 15,31 - 32

Neues Testament

Johannes 16,1 - 33